Jahrestagung – Im Miteinander Potentiale entfalten

Lade Veranstaltungen

Wo Logotherapie und Neurobiologie sich die Hand reichen

Auch in diesem Jahr führen wir als ILE und als SGLE gemeinsam eine Tagung durch. Angeregt durch Bücher und das Gedankengut von Gerald Hüther kamen wir in Kontakt mit der Akademie für Potentialentfaltung in der Schweiz.

Wir trafen uns mit dessen Leiter, Jorge Cendales, zu einem Gespräch und spürten schnell eine Affinität der Anliegen dieser Akademie und der Stossrichtung der Logotherapie und Existenzanalyse. Die Schilderungen von Herrn Cendales brachten uns zur Überzeugung, dass er und seine Frau Kathrin Harder unsere Tagung mit einem spannenden Beitrag bereichern könnten. Zu unserer Freude hat sich Herr Cendales spontan zu einer Mitwirkung bereit erklärt.

Wir freuen uns auf diesen Anlass, der uns sicher einige neue Aspekte der Logotherapie eröffnen und eine Verbindung mit Kreisen herstellen wird, die aus der Warte der Neurobiologie ein ähnliches Gedankengut vertreten wie Viktor E. Frankl. Ebenso freuen wir uns auf die anregenden und persönlichen Begegnungen und Gespräche untereinander.

Dialogreferat «Gehirn und die Trotzmacht des Geistes»
«Zwischen Reiz und Reaktion ist ein Freiraum. Und diesen Freiraum zu gestalten, heisst Entwicklung». Dieser an Viktor Frankl angelehnte Satz ist neurobiologisch absolut richtig! Im Dialogreferat wird interaktiv und mit einfachen und eindrücklichen Experimenten erlebbar gezeigt, wie das Gehirn auf Kompetenzen synchronisiert und wie die «Trotzmacht des Geistes» geweckt wird.
Können die von Viktor Frankl genannten Komponenten des Menschseins: «Wille zum Sinn», «Freiheit und Verantwortlichkeit» und «Fähigkeit zur  Selbstdistanzierung durch Hingabe» neurobiologisch «bewiesen» werden? Mit dem Gehirnmodell der «4-Ebenen-der-Persönlichkeit» von Roth und Cierpka wird eine Reise in die mögliche Beweislandschaft vorgenommen.

Nachmittagsprogramm
Das Nachmittagsprogramm ist darauf ausgerichtet, die logotherapeutische Beratungsgestaltung durch neurowissenschaftliche Erkenntnisse und durch Achtsamkeitstraining zu ergänzen und damit einen erweiterten Raum für die Wirksamkeit einer Beratung zu eröffnen. Überdies wird auf Impulse der Neurowissenschaft und des Achtsamkeitstrainings für die
Persönlichkeitsentwicklung hingewiesen und aufgezeigt, wie die Teilnehmenden diese Impulse in einem logotherapeutischen Beratungsgespräch nutzbar machen können.

Tagungsablauf
09.00 Uhr Eintreffen, Kaffee mit Gipfeli, Büchertisch
10.00 Uhr Eröffnung der Tagung
Musik
10.15 Uhr Dialogreferat
mit Jorge Cendales und Kathrin Harder
11.45 Uhr Musik
12.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Dialogreferat
mit Jorge Cendales und Kathrin Harder
15.30 Uhr Ende der Tagung
16.00 Uhr Generalversammlung der SGLE (bis ca. 17.00 Uhr)

Tagungsort:
Seminarhotel Romerohaus (IG Arbeit), Kreuzbuchstrasse 44, Luzern.
Ab HB Luzern: Buslinie 6/Richtung Büttenenhalde oder Buslinie 8/Richtung Würzenbach, beide bis „Brüelstrasse“.
Direkt neben dem Seminarhotel Romerohaus stehen öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung. Eine Reservation ist jedoch nicht möglich.

Tagungsbeitrag:
Für SGLE-Mitglieder CHF 35.00, für Nichtmitglieder CHF 55.00.
Kaffee, Mineralwasser, Gipfeli beim Eintreffen sind in diesem Preis mit inbegriffen.

Mittagessen:
Das vegetarische Mittagessen (4-Gang, inkl. Kaffee) à CHF 25.00 bezahlen die
Teilnehmenden vor Ort selber.

Anmeldung bis zum 10. Oktober 2022
Per E-Mail an: info@sgle.ch oder info@logotherapie.ch

Online auf: www.sgle.ch oder www.logotherapie.ch

Teilen Sie uns bei der Anmeldung bitte mit ob Sie das Mittagessen einnehmen.
Bitte bezahlen Sie den Tagungsbeitrag nach Erhalt der Rechnung.

Interessierte haben die Möglichkeit an der Tagung der SGLE beizutreten.

Speakers

Jorge Cendales

Geschäftsführer der HumanSpirit GmbH, hat viele Jahre internationale Führungs- und Beratungserfahrung in den Bereichen Coaching, Management und Ent- wicklung, Unternehmens- und IT-Strategieberatung, Vertrieb und Marketing. Er verfügt über die Fähigkeit Teams aus unterschiedlichen Kulturen, Regionen und mit unterschiedlichem Fachwissen, zu potentialentfaltenden und leistungsstarken Teams zu formen. Er besitzt einen Master of Cognitive Neuroscience der AON Universität zu Köln (Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth), führt die Akademie für Potentialentfaltung in der Schweiz (Prof. Dr. Gerald Hüther), ist Mitglied der Akademie für Neurowissenschaftliches Bildungsmanagement (AFNB) und Dozent und Trainer für Integrierte Lösungsorientierte Psychologie (ILP).

Kathrin Harder

Zertifizierte Trainerin für Achtsamkeit in Organisationen (Mindful Leader- ship Institut Salzburg), Personal- und Organisationsentwicklerin, Business Moderato-rin, Er- nährungscoach, Sprachwissenschaftlerin und Arbeits- und Organisationspsychologin.

Organizer

info@sgle.ch

https://www.sgle.ch

Schweizerische Gesellschaft für Lototherapie und Existenzanalyse

Die Schweizerische Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (SGLE) setzt sich für die Verbreitung des Gedankenguts von Viktor E. Frankl ein. Dessen sinnzentrierte und wertorientierte Psychotherapie soll die ihr gebührende Anerkennung erhalten.

+41 77 480 46 45

info@logotherapie.ch

https://logotherapie.ch

Institut für Logotherapie und Existenzanalyse

Wir sind das führende Institut für die Ausbildung in sinnzentrierter Menschenbegleitung nach Viktor E. Frankl in der Schweiz

Venue

Kreuzbuchstrasse 44
Luzern, Luzern 6006 Switzerland