Demenz – Wenn Eltern, Partner/innen zu Kindern werden

Lade Veranstaltungen

Vortrag & Workshops für pflegende Angehörige (online)

Ein geliebter Mensch verschwindet in der Wolke der Demenz. Pflegende Angehörige werden dadurch zunehmend gefordert, mit der Zeit oft auch überfordert. Ihre eigenen Bedürfnisse müssen sie hintanstellen, Gefühle wie Wut und Ohnmacht unter Kontrolle halten, Kränkungen still hinnehmen. Sie werden daher häufig als die „anderen Opfer der Demenz“ bezeichnet.

Demenzbegleitung verlangt insbesondere ein hohes Empathievermögen ab. Je stärker die demenziell erkrankte Person in ihre eigene Welt versinkt, desto wichtiger aber auch schwieriger wird es für die pflegenden Angehörigen, sich in diese fremde, von der Realität abgekoppelte Welt einzufühlen.

Wie umgehen mit damit einhergehender Unsicherheit, Ratlosigkeit und Dauerbelastung, mit dem schlechten Gewissen, das auftritt, wenn Grenzüberschreitungen unvermeidlich erscheinen – etwa das Öffnen der Post der erkrankten Person, das Treffen von Entscheidungen über die betroffene Person hinweg, ungefragte Übernahme von Verantwortung?

Wie Freiräume finden für eine sinnvolle Gestaltung des persönlichen Eigenlebens, für Beziehungspflege, für Erholung, für ein Innehalten, das zum Bewusstsein bringen kann, dass die Pflege eines geliebten demenzkranken Menschen auch viele wertvolle Augenblicke, schöne Seiten, ein inniges Zusammensein in einer existenziellen Tiefe enthält?

Impulse aus der Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl sollen Wege aufzeigen, wie das große Abenteuer Demenz-Begleitung bestanden werden kann.

Impuls-Vortrag
Donnerstag, 19. September 2024, 19.00–21.00 Uhr
Teilnehmer/innenzahl: unbegrenzt

Workshops: Persönliches Erleben und logotherapeutische Impulse für die Praxis
Donnerstag, 26. September, 03. Oktober, 10. Oktober 2024 – 19.00–21.00 Uhr

Teilnehmer/innenzahl:
max. 11

Für die Teilnahme an den Workshops ist die Teilnahme am Impuls-Vortrag vorausgesetzt.

Kosten:
CHF 15.00 für den Impuls-Vortrag, CHF 10.00 für die einzelnen Workshops.

Anmeldung:
bis 12. September 2024 unter info@logotherapie.ch

Speakers

Dr. Heidi Vonwald, Logotherapeutin

Seit über 30 Jahren in freier psychotherapeutischer Praxis in Innsbruck, Dozentin am Institut für Logotherapie und Existenzanalyse (ILE) in Chur

Organizer

+41 77 480 46 45

info@logotherapie.ch

https://logotherapie.ch

Institut für Logotherapie und Existenzanalyse

Wir sind das führende Institut für die Ausbildung in sinnzentrierter Menschenbegleitung nach Viktor E. Frankl in der Schweiz

Venue

Onlinekurs,

Der Einwahllink wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.